StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 MoS Vorstellung

Nach unten 
AutorNachricht
LANDKEKS

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Anmeldedatum : 19.10.11

BeitragThema: MoS Vorstellung   Sa Mai 27, 2017 9:46 am







Memorial of Spirits

Einst, so sagt man, lebten Menschen und Tiere in Harmonie nebeneinander. So beginnen alle guten Legenden, nicht wahr? Damals (es muss wirklich ewig her sein) standen die Tiere den Menschen in nichts nach. Sie dachten wie sie, sprachen wie sie und fühlten wie sie. Die gleichen Seelen wohnten in ihrer Brust und in jeder einzelnen schlug das gleiche, lebendige Herz. Irgendwann jedoch begannen die Menschen, sich besser, stärker und größer zu fühlen und obwohl die Tiere ihnen weiter zur Hand gingen, verbannten die Menschen sie von ihrem Grund, verjagten oder töteten sie. Aus der anfänglichen Verwunderung über den plötzlichen Sinneswandel, wuchs mit der Zeit Unverständnis und Wut in den übrigen Tieren und statt den Menschen aus dem Weg zu gehen, fingen sie an, es ihnen gleich zu tun.
Auf beiden Seiten allerdings gab es Wesen, die den plötzlichen Streit nicht verstanden. Sie taten sich zusammen und versuchten, zu schlichten, indem sie den Menschen beibrachten, dass sie in keinem Punkt den übrigen Tieren überlegen waren und die Tiere lehren wollten, über den Größenwahn der Zweibeiner hinwegzusehen und zu verzeihen.

Dass daraus nichts geworden ist, wissen wir. Die alte Verbundenheit ist scheinbar in Vergessenheit geraten, im Jahr 1953 sind Tiere für die meisten Menschen nichts weiter als Untergebene und Nahrung. Und doch gibt es sie noch - die Vermittler, sowohl unter den Menschen, als auch unter den Tieren. Treffen ein solches Kind und ein Vermittlertier aufeinander, entsteht zwischen ihnen ein Bündnis, das ihnen mentale Kommunikation und eine tiefe Verbundenheit ermöglicht. Wieso? Das weiß mittlerweile keiner mehr so richtig. Fest steht: es gibt sie noch, die alte Verbundenheit, zumindest unter ihnen. Sinnister, Katori, Skinner - Menschen, die mit einem Tier verbunden sind, haben viele Namen. Meist wissen bei ihrer Bündnisschließung weder Kind noch Tier, was sie mit diesem in ihrem Kopf quasselnden Wesen anfangen sollen und reimen sich so lange ihre eigene Erklärung zusammen, bis sie auf Ihresgleichen stoßen. Kein Wunder also, dass sich diese zu Gruppen zusammenschließen und gemeinsam herauszufinden versuchen, weshalb sie können, was sie können.

Von staatlicher Seite wird das mit sehr viel Misstrauen beobachtet. Die Regierungen der westlichen Welt scheinen mehr über sie zu wissen, als sie selbst und machen inzwischen immer häufiger Jagd auf sie.

1953 | RL-Fantasy-Historic | Maine; USA


http://storming-gates.de/showthread.php?tid=3404
Nach oben Nach unten
http://cookiemonsters.forumieren.com
 
MoS Vorstellung
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Vorstellung
» Unsere HTML-Vorstellung
» Vorstellung unseres Teams
» Vorstellung + Hofplan
» Hunde-Vorstellung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Cookie Monsters ::  :: IDEEN-
Gehe zu: